ArchiTangle

Who's Next – Homelessness, Architecture and Cities

Who's Next – Obdachlosigkeit, Architektur und die Stadt

48,00 

🇩🇪 German Edition

Available for pre-order

Description

Who’s Next?
Obdachlosigkeit, Architektur und die Stadt

Obdachlosigkeit – der Zustand, keine feste Wohnung zu haben – ist ein zunehmendes globales Problem, das auf lokaler Ebene diskutiert und gelöst werden muss und das angesichts der Corona-Pandemie zusehends zu einem gesellschaftlichen Anliegen wurde. In vielen Ländern der Welt war der politische Diskurs der letzten Jahre durch die Haltung geprägt, dass Armut ein persönliches Verschulden ist und dass der Grund für Obdachlosigkeit darin liegt, dass sich die betroffenen Menschen nicht stark genug um eine Unterkunft und eine gesicherte Lebensgrundlage bemüht haben.

Auch wenn Architektur das Problem der Wohnungslosigkeit nicht alleine lösen kann, stellt sich die Frage, wie und mit welchem Beitrag sie Einfluss nehmen kann. Oder, genauer gesagt: Wie kann Architektur in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen dazu beitragen, Menschen ohne Obdach eine permanente Unterkunft zu verschaffen? Mit Hilfe der Expertise von bundesweiten, regionalen und städtischen Behörden, Nichtregierungsorganisationen, Einrichtungen des Gesundheitswesens und unterschiedlicher akademischer Disziplinen setzt sich Who’s Next? Obdachlosigkeit, Architektur und die Stadt das Ziel, diesen realen Umstand zu untersuchen und zu verstehen.

Wissenschaftliche Aufsätze, Interviews und die Analyse von architektonischen Fallbeispielen sowie Recherchen über historische und aktuelle Entwicklungen in New York, San Francisco, Los Angeles, São Paulo, Moskau, Mumbai, Shanghai und Tokio liefern verschiedene Ansatzpunkte zum Verständnis von Obdachlosigkeit, und die damit einhergehenden vielfältigen Probleme.

Dieses Buch ist ein vielschichtiger Ansatz, dieses Thema in so viele Teile wie nötig zu zerlegen, um die Besonderheiten und die Komplexität einer der dringendsten Krisen unserer Zeit in den Fokus zu rücken.

The English Edition of this publication is available here.

Details

Weight 1800 g
Dimensions 305 × 235 × 30 mm
Edited by

Andres Lepik & Daniel Talesnik

Essays by

Binyamin Appelbaum, Juliane Bischoff, João Bittar Fiammenghi, Giovanna Borasi, Helena Čapková, James Carse, Lluís Alexandre Casanovas Blanco, Alejandra Celedon, Clara Chahin Werneck, Tatiana Efrussi, Maria Esnaola Cano, Leilani Farha, Fraya Frehse, Jocelyn Froimovich, Erez Golani Salomon, Samia Henni, Andres Lepik, Aya Maceda, David Madden, Don Mitchell, Stephen Przybylinski, Trude Renwick, Valentina Rozas-Krause, Aditya Sawant, Luisa Schneider, Nicolas Stutzin, Daniel Talesnik, Elena Vogman, Zairong Xiang

Language

English

Graphic Design

Julia Wagner, grafikanstalt

Features

Hardback, full color, and thread sewn

Size

23,5 x 30,5 cm

Illustrations

approx. 200

Page count

272 pages

Publication Date

November 2021

ISBN

978-3-96680-017-4

Contributions by

Binyamin Appelbaum
Juliane Bischoff
João Bittar Fiammenghi
Giovanna Borasi
Helena Čapková
James Carse
Lluís Alexandre Casanovas Blanco
Alejandra Celedon
Clara Chahin Werneck
Tatiana Efrussi
Maria Esnaola Cano
Leilani Farha
Fraya Frehse
Jocelyn Froimovich
Erez Golani Salomon
Samia Henni
Andres Lepik
Aya Maceda
David Madden
Don Mitchell
Stephen Przybylinski
Trude Renwick
Valentina Rozas-Krause
Aditya Sawant
Luisa Schneider
Nicolas Stutzin
Daniel Talesnik
Elena Vogman
Zairong Xiang

Shipping

Quick and affordable delivery cost for this product:

Germany: Free
Europe (EU): only EUR 4,90 per order (or free on any order of 2+ books)
Europe (Non-EU): only EUR 9,90 per order
World: only EUR 9,90 for this item

Same day shipping for any order placed by 13:00 CET (German time, workdays).

Premium tracked shipping worldwide provided by

ArchiTangle is shipping with Deutsche Post DHL Group

Scroll to Top